Es ist soweit – Youtube blendet aus!

Jugenschutz mag der Beweggrund sein – der tatsächliche Erfolg hingegen, dass die Konsumenten just the way, direkt auf die Youtubeplattform gelinkt werden. Im Idealfall sich dann anmelden, vielleicht vorher noch registrieren und alle Daten an das Imperium liefern. Wovon sprechen wir?

Ja richtig “Dieses Video hat eine Alterbeschränkung und ist nur noch auf Youtube verfügbar. Nicht mehr auf dieser popeligen Webseite! Weiter Informationen bei uns – und jetzt auf YouTube ansehen” Dalli – Dalli – das Video wartet auch dort nicht!

Darum also, hirnverbrannte Freelancer – viele aus Indonesien – haben die vergangenen Monate nix anderes getan, als Videos harmloser Natur mit Altersbeschränkungen zu versehen. Während YT vor den großen Stars kuschte (Miley Cyrus darf schon mal Busen blank zeigen), traf es kleinere Nischenanbieter – abseits vom Mainstream – was das Video macht Jugendlichen Angst? Was das Video zeigt etwas Haut? Na dann, Indonesia – sofort unter Jugendschutz stellen – eine Höflichkeitsmail an den Webmaster, aber geändert wird ja jetzt sowieso nicht mehr. Jugenschutz!

Tolle Aktion – der Traffic für YT ist somit gesichert. Und endlich kann das oft nicht nachvollziehbare Userverhalten aufgezeichnet werden, der vorherigen Anmeldepflicht sei dank!

Was tun, sprach Zeus? Hilft nix, soweit als möglich, Videos selber hosten …

Meine 2Cent.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *